Konzertgesellschaft Wuppertal · konzertgesellschaft-wuppertal.de · Familienkonzerte


Familienkonzerte
werden gefördert von der Konzert­gesellschaft Wuppertal.

In den Familienkonzerten werden Kinder und Erwachsene spielerisch an große Werke klassischer Musik herangeführt. Eine Besonderheit ist dabei das ›Mitspielstück‹. Etwa sechs Wochen vor dem Konzert können dafür die Noten über die Website des Sinfonieorchesters heruntergeladen werden: www.sinfonieorchester-wuppertal.de

Zum Konzert bringen die jungen Zuschauer ihre Instrumente mit und spielen gemeinsam mit den Profimusikern das Stück auf der Bühne.

Für die kleineren Kinder ab sechs Jahren bleibt ein Bereich vor der Bühne unbestuhlt. Mit Kissen oder Decken können sie es sich hier bequem machen und das Konzert aus nächster Nähe verfolgen.

Das Konzert wird außerdem von vier Kameras live auf eine Großleinwand projiziert, so dass auch die Zuschauer in den hinteren Reihen der Stadthalle das Geschehen auf der Bühne hautnah verfolgen können.


Sonntag, 26. Mai 2019, 11 Uhr

Historische Stadthalle, Großer Saal

Peter Tschaikowsky

Ralph Caspers, Moderation
Johannes Pell, Dirigent

Eigentlich war Peter Tschaikowsky Beamter. Juristischer Beamter. Da können wir uns glücklich schätzen, dass er gegen die Wünsche seiner Familie diesen Beruf an den Nagel hängte und lieber Musik studierte. Sinfonische Orchestermusik ohne seine weltberühmten Sinfonien? Ohne seine Ballette? Undenkbar.

Ralph Caspers | Foto: Dominik Pietsch
Ralph Caspers | Foto: Dominik Pietsch

Ralph Caspers berichtet von diesem scheuen Komponisten, der außergewöhnliche Freundschaften pflegte. Mit dem 4. Familienkonzert wird das Familien-Musikfest eröffnet.

Für Romantiker ab 6 Jahren
Mit Sitzkissenzone vor der Bühne

Das Mitspielstück findest Du ca. 6 Wochen vor dem Konzert unter www.sinfonieorchester-wuppertal.de