Konzertgesellschaft Wuppertal · konzertgesellschaft-wuppertal.de · Kammerkonzerte


Kammerkonzerte
gefördert von der Konzertgesellschaft Wuppertal

Nachdem in der Jubiläumssaison 2013/14 erstmals sechs Kammerkonzerte des Sinfonie­orchesters veranstaltet und von der Konzertgesellschaft unterstützt wurden, wird es wegen des großen Erfolges auch in Zukunft sechs Kammer­konzerte geben. Darauf sind das Orchester und die Konzert­gesellschaft sehr stolz.

Kammerkonzertkarten für Mitglieder der Konzertgesellschaft zum ermäßigten Eintrittspreis von 5 € sind ab zwei Wochen vor dem jeweiligen Konzerttermin erhältlich.


Montag, 5. Februar 2018, 20 Uhr

Historische Stadthalle Wuppertal, Mendelssohn Saal

2. Kammerkonzert
Kegelstatt

Bernhard Mitmesser, Klarinette
Momchil Terziyski, Viola
Florence Millet, Klavier

Kegelstatt | Foto: Matthias Neumann
Kegelstatt | Foto: Matthias Neumann

WOLFGANG A. MOZART: Trio KV 498 Es-Dur ›Kegelstatt-Trio‹
LEO SMIT: Trio für Klarinette, Viola und Klavier ROBERT SCHUMANN: ›Märchenerzählungen‹ op. 132 für Klarinette, Viola und Klavier
JEAN FRANÇAIX: Trio für Klarinette, Viola und Klavier


Montag, 19. März 2018, 20 Uhr

Historische Stadthalle Wuppertal, Mendelssohn Saal

3. Kammerkonzert
Schlagartig artig

Manuela Randlinger-Bilz, Harfe
Martin Schacht,
Daniel Häker,
Benedikt Clemens,
Werner Hemm, Schlagzeug
Tobias Deutschmann, Klavier

schlagartig | Foto: Matthias Neumann
schlagartig | Foto: Matthias Neumann

Ein Abend mit Harfe, Schlagzeug und Klavier mit Musik von Alberto Ginastera, Rob Chapman und Maurice Ravel


Montag, 23. April 2018, 20 Uhr

Historische Stadthalle Wuppertal, Mendelssohn Saal

4. Kammerkonzert
Quartetto Con Flauto

Anna Heygster, Violine
Jens Brockmann, Viola
Karin Nijssen-Neumeister, Violoncello

Quartetto | Foto: Matthias Neumann
Quartetto | Foto: Matthias Neumann

WOLFGANG AMADEUS MOZART: Quartett C-Dur KV 285b
ALBERT ROUSSEL: Trio op. 40 für Flöte, Viola und Violoncello
ERNST VON DOHNÁNYI: Streichtrio C-Dur op. 10 für Violine, Viola und Violoncello
WOLFGANG AMADEUS MOZART: Quartett D-Dur KV 285


Montag, 28. Mai 2018, 20 Uhr

Historische Stadthalle Wuppertal, Mendelssohn Saal

5. Kammerkonzert
Achtsam!

Nina Popotnig, Ursula Neufeld, Martin Roth und Kirsten Toussaint, Violinen
Jens Brockmann und Christian Melchior, Violen
Karin Nijssen-Neumeister und Vera Milicevic, Violoncelli

achtsam | Foto: Matthias Neumann
achtsam | Foto: Matthias Neumann

NILS WILHELM GADE: Streichoktett F-Dur op. 17
FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY: Streichoktett Es-Dur op. 20


Montag, 2. Juli 2018, 20 Uhr

Historische Stadthalle Wuppertal, Mendelssohn Saal

6. Kammerkonzert
Verklärte Nächte

Liviu Neagu-Gruber und Axel Heß, Violinen
Momchil Terzyiski und Jens Brockmann, Violen
Vera Milićević und Hyeonwoo Park, Violoncelli

Verklärte Nächte | Foto: Matthias Neumann
Verklärte Nächte | Foto: Matthias Neumann

ARNOLD SCHÖNBERG: ›Verklärte Nacht‹, Sextett für 2 Violinen, 2 Violen und 2 Violoncelli op. 4
PJOTR I. TSCHAIKOWSKY: Streichsextett in d-Moll ›Souvenir de Florence‹ op. 70


nach oben ▲