Konzertgesellschaft Wuppertal · konzertgesellschaft-wuppertal.de · Kammerkonzerte


Kammerkonzerte
gefördert von der Konzertgesellschaft Wuppertal

Nachdem in der Jubiläumssaison 2013/14 erstmals sechs Kammerkonzerte des Sinfonie­orchesters veranstaltet und von der Konzertgesellschaft unterstützt wurden, wird es wegen des großen Erfolges auch in Zukunft sechs Kammer­konzerte geben. Darauf sind das Orchester und die Konzert­gesellschaft sehr stolz.

Kammerkonzert-Freikarten für Mitglieder der Konzertgesellschaft sind ab zwei Wochen vor dem jeweiligen Konzerttermin je nach Verfügbarkeit erhältlich.


Montag, 19. September 2016, 20 Uhr

Historische Stadthalle, Mendelssohn Saal

1. Kammerkonzert

CAMILLE SAINT-SAËNS: Klavierquartett B-Dur op. 41
GABRIEL FAURÉ: Klavierquartett Nr. 1 c-Moll op. 15
GEORGE ENESCU: Klavierquartett Nr. 1 D-Dur op. 16

Liviu Neagu-Gruber, Violine
Octavia Buzgariu-Fabienke, Viola
Vera Milicevic, Violoncello
Maki Hayashida, Klavier


Montag, 21. November 2016, 20 Uhr

Historische Stadthalle, Mendelssohn Saal

2. Kammerkonzert 

VINCENT D’INDY
Suite op. 91 für Flöte, Harfe und Streichtrio
ARNOLD BAX
In Memoriam (1916), GP 190 für Englischhorn, Harfe und Streichquartett
CLAUDE DEBUSSY
Première Rhapsodie für Flöte, Klarinette, Harfe und Streichquartett
JEAN FRANÇAIX
Quartett für Englischhorn und Streichtrio
MAURICE RAVEL
Introduction et Allegro für Flöte, Klarinette, Harfe und Streichquartett

Ulrike Siebler, Flöte
Susanne von Foerster, Englischhorn
Bernhard Wagner, Klarinette
Anna Heygster und Martin Roth, Violine
Jens Brockmann, Viola
Michael Hablitzel, Violoncello
Manuela Randlinger-Bilz, Harfe


Montag, 30. Januar 2017, 20 Uhr

Historische Stadthalle, Mendelssohn Saal

3. Kammerkonzert 

PAUL HINDEMITH
Oktett für Klarinette, Fagott, Horn, Violine, 2 Violen, Violoncello und Kontrabass
LUDWIG VAN BEETHOVEN
Septett Es-Dur op. 20 für Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Klarinette, Horn und Fagott

Bernhard Mitmesser, Klarinette
Benedikt Scholtes, Horn
Gregor Plettner, Fagott
Axel Heß, Violine
Jens Brockmann und Florian Glocker, Viola
Karin Nijssen-Neumeister, Violoncello
Andrew Lee, Kontrabass


Montag, 10. April 2017, 20 Uhr

Historische Stadthalle, Mendelssohn Saal

4. Kammerkonzert 

FRANZ SCHUBERT
Quartettsatz c-Moll D703
GUILLAUME LEKEU
Adagio für Streichquartett ›Mon âme est triste jusqu’ à la mort‹
JOSEPH HAYDN
›Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze‹ Hob. XX:1b

Liviu Neagu-Gruber und Axel Heß, Violine
Matthias Neumann, Viola
Karin Nijssen-Neumeister, Violoncello


Montag, 22. Mai 2017, 20 Uhr

Historische Stadthalle, Mendelssohn Saal

5. Kammerkonzert 

JOHANN B. VANHAL
Divertimento G-Dur für Violine, Viola und Kontrabass
JOHANN M. HAYDN
Divertimento C-Dur für Oboe, Viola und Kontrabass
ERWIN SCHULHOFF
Concertino für Flöte, Viola und Kontrabass
MAX REGER
Serenade Nr. 2 G-Dur op. 141a für Flöte, Violine und Viola
SERGEJ PROKOFIEW
Quintett g-Moll op. 39 für Oboe, Klarinette, Violine, Viola und Kontrabass

Catarina Laske-Trier, Flöte
Andreas Heimann, Oboe
Gerald Hacke, Klarinette
Liviu Neagu-Gruber, Violine
Momchil Terziyski, Viola
Solvejg Friedrich, Kontrabass


Montag, 19. Juni 2017, 20 Uhr

Historische Stadthalle, Mendelssohn Saal

6. Kammerkonzert

ERNST VON DOHNÁNYI
Sonate für Violine und Klavier op. 21
ERNST VON DOHNÁNYI
Klavierquintett c-Moll op. 1
JOHANNES BRAHMS
Klavierquartett Nr. 1 g-Moll

Nikolai Mintchev und Anna Heygster, Violine
Florian Glocker, Viola
Karin Nijssen-Neumeister, Violoncello
Sofja Gülbadamova, Klavier

nach oben ▲