Konzertgesellschaft Wuppertal · konzertgesellschaft-wuppertal.de · Start


154 Jahre Sinfonie­orchester Wuppertal!

Liebe Mitglieder und Freunde der Konzertgesellschaft, 
liebe Interessenten an der Arbeit der Konzertgesellschaft,

Julia Jones ist ab der Spielzeit 2016/17 die neue General­musik­direktorin in Wupper­tal!

Julia Jones

Julia Jones | Foto: Maurice Korbel

Nach intensiver und aufwändiger Suche hat sich die Findungs­kommission für die englische Dirigentin entschieden, die in Wupper­tal keine Unbekannte ist. In den vergangenen Spiel­zeiten dirigierte sie das Sinfonie­orchester Wupper­tal bereits zwei Mal in Sinfonie­konzerten und hinter­ließ in beiden Konzerten einen starken Ein­druck sowohl beim Orches­ter als auch beim Publikum. Die Mitglieder der Konzert­gesellschaft dürfen sich auf eine exklusive Begegnung mit ihr am 28. November freuen. Näheres dazu finden Sie unter „Aktuelles“, des­gleichen dort auch in Kürze ein aus­führ­liches Portrait von Julia Jones.

Mit dem Amts­antritt von Julia Jones verbinden sich große Hoff­nungen auf eine weitere künstle­rische Ent­wicklung des hervor­ragenden Orches­ters und auf den Auf­bau der Oper. Auf sie und den Opern­inten­danten Bert­hold Schneider warten große Auf­gaben, aber natürlich auch eben­solche Chancen, ein ganz eigenes Profil für Wupper­tal zu entwickeln. Das alles vor den Hinter­grund schwieriger wirt­schaft­licher Verhält­nisse wird eine echte Heraus­forderung werden. Die Konzert­gesellschaft Wupper­tal wird aber natür­lich in gewohnter Weise helfen und unter­stützen, wo sie es kann.

Die kommende Spiel­zeit wurde inhalt­lich noch nicht von Julia Jones konzipiert. Das war nicht möglich, da Konzert­planungen weit im Voraus gemacht werden müssen und zum Zeit­punkt dieser Planungen noch nicht feststand, wer neuer GMD in Wupper­tal wird. Erst die Saison 2017/18 wird von Julia Jones selbst geplant werden. Aller­dings wird sie in der kommenden Saison bereits einige Male das Sinfonie­orchester Wupper­tal diri­gieren.

Geleitet werden die Konzerte der kommenden Spiel­zeit von Gast­dirigenten. Man kann sagen, dass diese Konzerte ein interessan­tes Spektrum von attrak­tiver Musik bieten. Denn ein Prinzip bei der inhalt­lichen Gestal­tung war die Idee, Unbekann­tes mit Ver­trau­tem zu ver­knüpfen. So sind tat­sächlich über 50 % der Werke in der Saison 2016/17 in den vergangenen 20 Jahren nicht mehr in Wuppertal gespielt worden. Freuen Sie sich also auf wunder­bare Gast­dirigenten und wunder­bare Solisten und auf Konzert­programme, die Sie in ver­traute Welten ein­tauchen und neue ent­decken lassen!

1861 gegründet, begleitet und fördert die Konzert­gesellschaft Wuppertal mit ihrem Engage­ment seit nun­mehr 154 Jahren das heutige Sinfonie­orchester Wupper­tal. Ein Schwer­punkt in der Förde­rung der Kon­zert­gesellschaft ist seit vielen Jahren die Arbeit des Education Teams, das sich höchst erfolg­reich um die Gewinnung neuer Hörer­schichten, und zwar alter und junger Hörer, bemüht. Wir freuen uns daher bereits jetzt besonders auf das „Familien-Musik­fest“ am Sonntag, dem 26. März 2017 in allen Sälen der Histo­rischen Stadt­halle in Wupper­tal, das in groß­zügiger Weise von der Konzert­gesell­schaft Wupper­tal unter­stützt werden wird.

Es ist wichtig, dass die Konzert­gesell­schaft auch in Zukunft stark ist. Stark ist sie aber vor allem durch die Viel­zahl ihrer Mit­glieder. Setzen Sie ein Zeichen mit Ihrer Mit­glied­schaft, dass Ihnen die Zukunft des Sinfonie­orchesters wichtig ist. Unter­stützen Sie aktiv unsere Bemü­hungen durch Ihren Beitritt oder werben Sie neue Mit­glieder. Wir bieten Ihnen Sonder­konzerte und Sonder­veranstaltungen, Proben­besuche und den kosten­freien Besuch der Kammer­konzert­reihe des Sinfonie­orchesters.

Wir freuen uns auf Sie!
 

Für den Vorstand der Konzert­gesellschaft sehr herzlich

Professor Dr. Lutz-Werner Hesse
 
Ihr
Prof. Dr. Lutz-Werner Hesse,
Vorsitzender