Konzertgesellschaft Wuppertal · konzertgesellschaft-wuppertal.de · Datenschutzerklärung


Datenschutzerklärung

gemäß der Datenschutz-Grundverordnung der EU 2016/679 und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) § 4 und 21
Stand der Datenschutzerklärung: Mai 2018

1. Allgemeines

Diese Daten­schutz­erklärung soll Sie als Nutzer unserer Web­site gemäß Bundes­daten­schutz­gesetz, Tele­medien­gesetz und Daten­schutz-Grund­ver­ordnung (DGSVO) der EU über Art, Umfang und Zweck der Erhe­bung und Verwen­dung personen­bezogener Daten durch den Web­site­betreiber Vorstand des Vereins Konzert­gesell­schaft Wupper­tal e. V informieren.

Wir nehmen den Schutz Ihrer personen­bezogenen Daten ernst und beachten die Regeln der anwendbaren Daten­schutz­gesetze. Es ist uns wichtig, dass Sie wissen, welche personen­bezogenen Daten während Ihres Besuchs auf unser Web­seite und bei Nutzung unserer Angebote erhoben werden und wie wir sie verwenden. Wir erheben, verarbeiten und nutzen personen­bezogene Daten nur, so weit Sie darin einge­willigt haben oder ein Gesetz dies erlaubt.

Verantwortlich im Sinne der Datenschutzgesetze ist der
Vorstand des Vereins Konzertgesellschaft Wuppertal e. V
Johannisberg 40
42103 Wuppertal
Deutschland
E-Mail: konzertgesellschaft(at)wtal.de

Wenn Sie der Erhebung, der Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns widersprechen wollen, wenden Sie sich bitte an die oben genannte Stelle.
 

2. Personenbezogene Daten

Personen­bezogene Daten sind Einzel­angaben über persönliche oder sachliche Verhält­nisse einer bestimmten oder bestimm­baren natürlichen Person, die auch Betroffener genannt wird. Personen­bezogene Daten erlauben die Fest­stellung der Identität des Betroffenen. Hierunter fallen unter anderem Name, Geburtsdatum, Anschrift und E-Mail-Adresse. Sie können unsere Website besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen.

Kontakt, Mit­gliedschaft, Spenden­bescheinigung

Wenn Sie Kontakt zu uns auf­nehmen, Mit­glied im Verein „Konzertgesellschaft Wuppertal e. V.“ werden möchten oder eine Spenden­bescheinigung zugeschickt bekommen möchten, werden personen­bezogene Daten (wie Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) erhoben. Dies geschieht stets frei­willig. Wir behan­deln Ihre Angaben vertrau­lich und ent­sprechend den gesetz­lichen Daten­schutz­vor­schriften. Die Daten werden ohne Ihre aus­drückliche Zustimmung nicht an Dritte weiter­gegeben.

Mitgliedschaft im Verein
Konzertgesellschaft Wuppertal e. V.

Bei der Mit­glied­schaft im Verein „Konzert­gesellschaft Wuppertal e. V.“ handelt es sich um ein rechts­geschäfts­ähnliches Schuld­verhältnis im Sinne des § 28 Absatz 1 BDSG. Rahmen und Inhalt werden durch unsere Vereins­satzung vorgegeben. § 28 BDSG erlaubt das Erheben, Speichern, Verändern oder Über­mitteln personen­bezogener Daten oder ihre Nutzung als Mittel für die Erfüllung eigener Geschäftszwecke, wenn es für die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines rechts­geschäfts­ähnlichen Schuld­verhält­nisses erforderlich ist.

Personen­bezogene Daten erheben, speichern und verwen­den wir nur, um Ihre Anfrage zu beant­worten, Ihren Antrag auf Mit­glied­schaft zu bear­beiten oder Kontakt mit Ihnen aufzunehmen.

Erhoben und gespeichert werden dabei folgende Daten:

  • Vorname, Name
  • Geburtsdatum
  • Straße, Hausnummer
  • Postleitzahl, Ort
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Bankverbindung (für Mitgliedsbeiträge, die per Lastschriftverfahren abgebucht werden)
  • Ihr Anliegen oder Ihre Nachricht

EDV

Diese Informa­tionen werden in dem vereins­eigenen EDV-System gespeichert. Jedem Vereins­mitglied wird dabei eine Mitglieds­nummer zugeordnet. Die personen­bezogenen Daten werden durch geeig­nete technische und organisa­torische Maßnahmen vor der Kenntnis­nahme Dritter geschützt.

Werbung

Der Vorstand macht besondere Ereig­nisse des Vereins­lebens, insbesondere die Durch­führung von Veran­staltungen in der Presse, im Internet oder durch E-Mails bekannt. Dabei können personen­bezogene Mitglieder­daten (z.B. Name, Vorname, Alter) und Bilder veröffentlicht werden. Das einzelne Mitglied kann jederzeit schriftlich gegenüber dem Vorstand einer solchen Veröffent­lichung widersprechen. Im Falle des Wider­spruches unterbleibt in Bezug auf das wider­sprechende Mit­glied zukünftig eine weitere Veröffent­lichung. Der Wider­spruch ist an den Vorstand der Konzert­gesellschaft Wuppertal e. V., Johannisberg 40, 42103 Wuppertal zu richten.

Veröffent­lichungen

Der für die Veröffent­lichung ver­antwort­liche Vereins­vorstand ist dazu verpflichtet, alle Maß­nahmen zur Gewähr­leistung des Daten­schutzes zu ergreifen, die durch die Umstände geboten erscheinen. Ange­sichts der beson­deren Eigen­schaften von Online-Verfahren (insbesondere Internet) kann dieser den Daten­schutz jedoch nicht um­fassend garantieren. Daher nimmt das Vereinsmitglied die Risiken für eine Persönlichkeitsverletzung zur Kenntnis und ist sich bewusst, dass die personen­bezogenen Daten auch in Staaten abrufbar sind, die keine der in der Bundes­republik Deutsch­land gültigen vergleichbaren Daten­schutz­bestimmungen kennen, ferner ist nicht garantiert, dass die Daten vertrau­lich bleiben, die inhalt­liche Richtig­keit fortbesteht und die Daten nicht verändert werden können.

Daten­schutz­beauftragter

Die Bestellung eines Daten­schutz­beauftragten ist entbehrlich, weil die Vorgaben des Art 37 DSGVO dies für Vereine nicht fordern.

Server-Logfiles

Beim Aufrufen unserer Website www.konzertgesellschaft-wuppertal.de werden durch den von Ihnen auf Ihrem End­gerät einge­setzten Browser automatisch Informa­tionen an den Server unserer Web­site gesendet. Diese übersandten Informationen werden temporär in sogenannten „Server-Logfiles“ gespeichert. Es handelt sich hierbei um folgende Informa­tionen, die ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automa­tisierten Löschung gespei­chert werden:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser und Betriebssystem Ihres Rechners
  • Name Ihres Access-Providers.

Diese Daten werden durch uns zur Gewähr­leistung eines reibungs­losen Verbindungs­aufbaus der Web­site, einer komfor­tablen Nutzung unserer Web­site, der Aus­wertung der System­sicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken verarbeitet.

Die Rechts­grundlage für die Daten­verarbeitung ist DSGVO Artikel 6 Absatz 1. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufge­listeten Zwecken zur Daten­erhebung. In keinem Fall verwen­den wir die erhobenen Daten, um Rück­schlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Die proto­kollierten Daten dienen ledig­lich statistischen Aus­wertungen und der Verbesserung der Website. Der Provider behält sich vor, die Server-Logfiles nach­träglich zu überprüfen, wenn es konkrete Anhalts­punkte für eine rechts­widrige Nutzung gibt.
 

3. Cookies, Website-Analyse und Social-Plugins

Diese Website verwendet

  • keine Cookies
  • keine web 2.0-Elemente
  • keine Kommentarfunktionen und
  • kein Google Analytics (Webanalysedienst der Google Inc.).

Wir unterhalten neben dieser Webseite keine Präsenzen in sozialen Medien. Es gibt keine so genannten „Social-Plugins“, das heißt, es gibt

  • keine Links zu Facebook
  • keine Links zu Google+
  • keine Links zu YouTube
  • keine Links zu Twitter.

4. Datensicherheit

Wir sind bemüht, Ihre personen­bezogenen Daten durch Ergreifung aller tech­nischen und organisa­torischen Möglich­keiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugäng­lich sind und gegen zufällige oder vorsätz­liche Mani­pulationen, teilweisen oder voll­ständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefug­ten Zugriff Dritter geschützt sind. Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der techno­logischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Bei der Kommunikation per E Mail kann die voll­ständige Daten­sicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertrau­lichen Informationen den Postweg empfehlen.

Auf der Website www.konzertgesellschaft-wuppertal.de wird die IP-Adresse der Nutzer inner­halb der Mitglieds­staaten der EU und des Europäischen Wirtschafts­raum gekürzt. Dadurch ent­fällt der Personen­bezug Ihrer IP-Adresse.
 

5. Änderung der Datenschutzerklärung

Gesetzes­ände­rungen oder Änderungen interner Prozesse können eine Anpassung dieser Datenschutz­erklärung erforderlich machen. Diese Datenschutz­erklärung wurde zuletzt im Mai 2018 aktu­alisiert. Über jegliche wesent­liche Änderungen an der Datenschutz­erklärung werden ich Sie auf meiner Web­site informieren.
 

6. Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung und Löschung

Als Nutzer erhalten Sie auf Anfrage kosten­lose Auskunft darüber, welche personen­bezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben außer­dem ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personen­bezogenen Daten.